Nuss-Schokoladenkuchen (mit Hermann-Teig)

Nuss-Schokoladenkuchen (mit Hermann-Teig)
Fertig in 30 Minuten plus Backzeit, plus Ruhezeit, plus Zeit für den Schokoguss

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
12
Stücke

Tasse Tassen Weizenmehl

Pk. Pk. Backpulver

Tasse Tassen Zucker

Tasse Tassen Milch

Tasse Tassen Butter (flüssig)

Pk. Pk. Vanillezucker

Prise Prisen Salz

Eier

Fläschchen Fläschchen Backöl Rumaroma

g g Haselnusskerne (gemahlen)

g g Blockschokolade

Portion Hermann-Teig

Zum Verzieren

Schokoladenglasur (ersatzweise Puderzucker)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Hermann-Teig in einer Rührschüssel mit dem Zucker, Vanillezucker, Salz und Eiern vermischen. Die flüssige Butter und das Rumaroma unterziehen sowie das mit dem Backpulver vermischte Mehl und die Milch abwechselnd unterrühren. Zum Schluss die gemahlenen Haselnüsse und die klein gehackte Blockschokolade dazugeben und alles gut vermengen.
  2. In eine gut gefettete Napfkuchenform füllen und backen. Ober-/Unterhitze (vorgeheizt): ca. 190° C (untere Schiene) Backzeit: ca. 45-50 Minuten (Stäbchenprobe)
  3. Den gebackenen Kuchen nach ca. 10 Minuten Ruhezeit stürzen und nach dem Erkalten mit Schokoladenguss überziehen oder mit Puderzucker bestäuben.