VG-Wort Pixel

Kräuter-Schinken-Rolle (mit Siegfried-Teig)

Kräuter-Schinken-Rolle (mit Siegfried-Teig)
Fertig in 40 Minuten plus Teiggehzeit, plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
1
Brot

Für den Hefeteig:

375

g g Weizenmehl

1

Pk. Pk. Trockenhefe

1

Tl Tl Salz

125

ml ml Wasser

75

g g Butter (zerlassen, abgekühlt, ersatzweise Margarine)

200

g g Siegfried-Teig (1 Portion)

Für die Füllung

2

Becher Becher Crème fraiche mit frischen Kräutern (je 150 g)

150

g g Lachsschinken-Scheiben

Zum Bestreichen

etwas Wasser

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl in eine Rührschüssel sieben, mit Trockenhefe sorgfältig vermischen. Salz, Wasser, Butter oder Margarine und den Siegfried-Teig hinzufügen. Die Zutaten mit dem Handrührgerät mit Knethaken zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt so lange an einem warmen Ort stehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
  2. Den Teig leicht mit Mehl bestäuben, aus der Schüssel nehmen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und zu einem Rechteck (etwa 30 x 40 cm) ausrollen.
  3. Für die Füllung Crème fraîche auf den Teigboden streichen, dabei am Rand etwa 1 cm frei lassen. Die Schinkenscheiben darauf verteilen.
  4. Die Teigplatte von der kurzen Seite her fest aufrollen, mit einem sehr scharfen Messer der Länge nach halbieren. Die beiden Teigstränge nun mit der Schnittfläche nach oben locker umeinander schlagen und in eine Kastenform (30 x 11 cm, gefettet, gemehlt) legen. Die Teigrolle nochmals so lange an einem warmen Ort gehen lassen, bis sie sich sichtbar vergrößert hat, dann vorsichtig mit Wasser bestreichen.
  5. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Ober-/Unterhitze: etwa 180°C (vorgeheizt) Heißluft: etwa 160°C (nicht vorgeheizt) Gas: Stufe 2-3 (nicht vorgeheizt) Backzeit: etwa 60 Minuten
  6. Die Schinkenrolle etwa 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann herausnehmen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.