VG-Wort Pixel

Tarte Tatin di patate con porro

Tarte Tatin di patate con porro
Fertig in 1 Stunde 1 Stunde Ruhezeit für den Teig

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
6
Portionen
250

g g Kartoffeln (leicht abgekocht)

250

g g Mehl

170

g g Lauch

125

g g Butter und etwas Butter für die Form

100

g g Bergkäse, alter

50

g g Pecorino (fein gerieben)

70

ml ml Sprudelwasser, kalt

1

Ei

etwas etwas Salz

50

g g Zwiebeln

etwas etwas Zitronenschale

Olivenöl Extra Virgine

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Mehl mit der Butter, etwas Salz, dem Ei und dem kalten Sprudelwasser rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie einschlagen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen (Mürbeteig).
  2. Eine runde Backform (20 cm Durchmesser, oder größer) mit Butter einfetten und die in nicht allzu dünne Scheiben geschnittenen Kartoffeln hineinlegen.
  3. Den Lauch in etwas breite Ringe schneiden und mit der Zitronenschale in kochendem Wasser blanchieren, abgießen und mit der gehackten Zwiebel in etwas Olivenöl andünsten.
  4. Den angedünsteten Lauch auf den Kartoffeln verteilen, mit Pecorino bestreuen und 15 Minuten bei 180 °C im Ofen überbacken.
  5. Aus dem Ofen nehmen, mit dem in feine Scheiben geschnittenen Bergkäse bedecken und den dünn ausgerollten, mit der Gabel mehrmals eingestochenen Mürbeteig darüber legen. Nochmals ca. 20 Minuten bei 180 °C in den Backofen schieben.
  6. Die Tarte Tatin auf eine Platte stürzen und sofort servieren.