VG-Wort Pixel

Rosalies bester Pizzateig

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten 4 Std. Gehzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
3
Portionen
450

g g Weizenmehl

300

ml ml Wasser (lauwarm)

50

g g Butter

0.5

Würfel Würfel Hefe, frische

1.5

El El Salz (nach Belieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Hefe mit dem Wasser und der Butter mischen.
  2. Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, eine Mulde ins Mehl drücken, das Wasser mit der Hefe und der Butter sowie das Salz in die Mulde geben.
  3. Zutaten zu einem Teig verkneten.
  4. Teig in einer gemehlten Schüssel an einem warmen Ort (z.B. auf der Heizung) mindestens vier Stunden, am besten aber über Nacht, gehen lassen. Dabei die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken.
  5. Nach der Gehzeit, den Teig in drei gleiche Teile teilen und diese jeweils möglichst dünn auseinanderziehen (so ca. auf TK-Pizza-Größe), am besten ohne Wellholz arbeiten. Nach Wunsch belegen.
  6. Ich backe die Pizza 5 Min. auf dem Pizzastein. Wer keinen Pizzastein hat, heizt den Ofen (mit Backblech drin!) auf höchster Stufe bei Unterhitze auf, mehlt das heiße Backblech, gibt die Pizza darauf. dreht den Ofen auf 150°C zurück und backt die Pizza ebenfalls ca. 5 Min.