VG-Wort Pixel

Selleries Joghurtwölkchen

Selleries Joghurtwölkchen
Fertig in 15 Minuten 12 Stunden Ruhezeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Portionen
750

g g Naturjoghurt (0,1 Prozent Fett)

120

g g Zucker

20

g g Vanillezucker, selbstgemacht

500

ml ml Crème fine zum Schlagen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zubereitung: Joghurt mit Zucker und Vanillezucker vermischen und lange rühren, am besten mit dem Rührgerät, damit sich der Zucker gut auflösen kann. Cremefine steif schlagen und vorsichtig unter den Joghurt heben, nicht mehr doll verrühren, damit die Cremefine keine Luft verliert. Ein Sieb in einer größeren Schüssel kühlschrankgerecht auswählen, gut geht z.B. Nudelsieb oder die Salaschleuder. Das Sieb mit einem dünnen Baumwollgeschirrtuch möglichst faltenarm auslegen und die Creme einfüllen und glatt streichen.
  2. Kühlen/Abseihen: Die Creme zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen, vor dem Zubettgehen und am Morgen das Sieb vorsichtig aus der Schüssel heben und die abgelaufene Flüssigkeit wegleeren. Dadurch wird aus der Creme ein lockeres fluffiges Mousse, das später sogar gestürzt werden kann.
  3. Die Creme mind. 12 Stunden ruhen lassen. Man kann den Nachtisch aber auch ohne Verluste schon 24 Stunden vor Bedarf ansetzen, nur weniger als 8 Stunden sollten es nicht sein.
  4. Anrichten: Sieb aus der Schüssel heben, Servierteller aufs Sieb auflegen und das fertige Wölkchen stürzen. Das Küchentuch vorsichtig abziehen.
  5. Das Wölkchen verlangt nach einem fruchtigen Gegenpart, wenn es richtig gut wirken soll. Gut passt ein schöner Obstsalat, ebenso wie Amarenakirschen (s. unten). Oder einfach nur frische Beeren der Saison. Das Wölkchen auf dem Foto ist mit Obstsalat garniert, obenauf schwimmt ein Amarenakirschsaft-Spiegel.
  6. Zutatenvariation: Wer keinen selbstgemachten Vanillezucker hat, kann auch guten Bourbonvanillezucker aus dem Laden verwenden, 2 Tütchen. Statts Cremefine geht auch Sahne, das Ergebnis wird genauso fluffig, allerdings hinterlässt Sahne einen vergleichsweise fettigen Schmier auf der Zunge. Cremefine ist weniger aufdringlich und daher besser geeignet, da der Joghurt geschmacklich mehr hervortreten kann.