VG-Wort Pixel

Sepia-Nudeln aus der Schweiz

essen & trinken 12/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Hauptspeise, Dünsten, Kochen, Gemüse, Kräuter, Nudeln - Pasta, Obst

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Rote Bete

g g Schalotten

g g Butter

El El Grappa

El El Orangensaft

ml ml Gemüsefond

Salz, Pfeffer

kleinen Beutel Sepia-Tinte (vom Fischhändler)

g g Sepia-Nudeln

Bund Schnittlauch

Bio-Orange

g g Butterwürfel


Zubereitung

  1. 250 g Rote Bete mit der Schale in Salzwasser45 Minuten garen, abschrecken, häuten und in 1 cm große Würfel schneiden. 40 g Schalotten fein würfeln und in 20 g Butter glasig dünsten. 125 g Rote Bete zugeben und mit 2 El Grappa und 3 El Orangensaft ablöschen. 250 ml Gemüsefond zugeben und 5-6 Minuten leise kochen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und pürieren.
  2. 1 kleinen Beutel Sepia-Tinte (vom Fischhändler) unterrühren. 300 g Sepia-Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen, in einem Sieb abtropfen lassen, dabei 150 ml Nudelwasser auffangen und beiseitestellen. 1/2 Bund Schnittlauch in Röllchen schneiden. Mit einem Zestenreißer von 1/2 Bioorange dünne Zesten abziehen. Die Sauce in einem großen Topf erwärmen und die restliche Rote Bete, Nudeln und Nudelwasser zugeben. Mit 30 g kalten Butterwürfeln kurz aufkochen. Mit Schnittlauch und Orangenschale bestreuen.