VG-Wort Pixel

Porree-Sellerie-Suppe

essen & trinken 12/2008
Porree-Sellerie-Suppe
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 290 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

El El Weißweinessig

2

El El Walnussöl

Salz

Pfeffer

Zucker

100

g g Rote Bete

1

El El Olivenöl

250

g g Knollensellerie

400

g g Porree

20

g g Butter

100

g g mehligkochende Kartoffeln

50

ml ml Apfelsaft (naturtrüb)

1.2

l l Gemüsefond

2

El El Crème fraîche

weißer Pfeffer

4

Frühlingszwiebeln

2

Äpfel

Saft von 1 Zitrone

100

ml ml weißer Portwein

2

Tl Tl Honig (flüssig)

10

Schnittlauchhalme


Zubereitung

  1. Für die Rote Bete Essig und Walnussöl mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verquirlen. Rote Bete schälen, 1/2 cm groß würfeln und im Olivenöl von allen Seiten 4-5 Minuten braten. Mit der Marinade mischen.
  2. Sellerie schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Vom Porree das Weiße und Hellgrüne putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. 10 g Butter in einem breiten Topf erhitzen. Sellerie und Porree darin 5 Minuten dünsten. Kartoffel schälen, reiben, zugeben und 1 Minute mitdünsten. Mit Apfelsaft ablöschen und mit Fond auffüllen. Gemüse in 30 Minuten weich kochen. Crème fraîche zugeben, mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken.
  3. Für die Bratäpfel das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebeln schräg in 4 cm lange Stücke schneiden. Äpfel quer halbieren. Die 4 Apfelhälften mit dem Sparschäler von der Schale bis zum Kerngehäuse möglichst in einem Streifen abschälen. Zitronensaft mit Wasser mischen, Äpfel 1 Minute hineinlegen. Apfelstreifen aufrollen, auf Holzspieße stecken und mit Frühlingszwiebeln füllen. Auf diese Art 4 Spieße herstellen, in eine ofenfeste Form geben. Portwein, restliche Butter und Honig auf den Äpfeln verteilen. Äpfel im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 15-20 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Suppe erwärmen, mit abgetropften Rote-Bete- Würfeln und Schnittlauch bestreuen und mit den Apfelspießen servieren.