Pfefferminz-Tee-Taler

Pfefferminz-Tee-Taler
Foto: Maike Jessen
Fertig in 1 Stunde plus Trockenzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 100 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
30
Portionen

g g Zartbitterkuvertüre

Tl Tl Earl-Grey-Teeblätter

g g Puderzucker

Tropfen Tropfen Pfefferminzöl (Apotheke)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 150 g Kuvertüre fein hacken und im warmen Wasserbad schmelzen, dabei ab und zu umrühren. 2 Tl Tee unterrühren und auf einen Bogen Backpapier 2 mm dünn ausstreichen. Kuvertüreplatte fest werden lassen und mit einem runden Ausstecher (4 cm Ø) ca. 30 Taler ausstechen.
  2. Puderzucker, Pfefferminzöl und 4 El Wasser glatt rühren. Pfefferminzglasur in einen Einwegspritzbeutel füllen und die Spitze 5-7 mm breit abschneiden. Auf jeden Kuvertüretaler einen Klacks (3 cm Ø und 4 mm hoch) spritzen. Die Taler 2-3 Stunden trocknen lassen.
  3. Restliche Kuvertüre fein hacken und mit den Resten der ausgestochenen Taler im warmen Wasserbad schmelzen lassen, dabei ab und zu umrühren. Geschmolzene Kuvertüre in eine kleine Schale füllen.
  4. Die Pfefferminztaler kopfüber in die Kuvertüretauchen, mit einer Pralinengabel (ersatzweise einer normalen Gabel) aus der Kuvertüre holen, etwas abklopfen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Taler sofort mit etwas Tee bestreuen und fest werden lassen. Trocken und kühl gelagert halten sich die Pfefferminz- Tee-Taler ca. 3 Wochen.

Mehr Rezepte