VG-Wort Pixel

Pfirsich-Trüffel mit Kakaobohnen

essen & trinken 12/2008
Pfirsich-Trüffel mit Kakaobohnen
Foto: Maike Jessen
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten Plus Kühl- und Trockenzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 144 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
30
Portionen
550

g g Vollmilchkuvertüre

150

g g Pfirsiche (Dose)

1

El El Zitronensaft

50

g g Butter (kalt)

3

El El Pfirsichlikör

200

g g Kakaobohnen (zerstoßene geröstete, (ersatzweise gehackte geröstete Mandeln))

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kuvertüre fein hacken. Abgetropfte Pfirsiche mit dem Schneidstab pürieren, mit Zitronensaft aufkochen und von der Kochstelle nehmen. 300 g Kuvertüre unterrühren und im Pfirsichpüree schmelzen. Butter würfeln und unter die Trüffelmasse schlagen, bis die Butter geschmolzen ist. Dann den Likör unterrühren.Trüffelmasse mit Klarsichtfolie abdecken und 1 Stunde kalt stellen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Trüffelmasse gut durchrühren und in einenSpritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Auf das Backpapier 30 cm lange Stangen spritzen. Stangen 2-3 Stunden trocknen lassen.
  3. Die Trüffelstangen in 4 cm lange Stücke schneiden und 30 Minuten kalt stellen. Restliche Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen, dabei ab und zu umrühren.
  4. Kuvertüre in einen tiefen Teller füllen. Kakaobohnen auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Trüffel mit einer Gabel in der Kuvertüre wälzen bis die Stangen rundherum mit Kuvertüre bedeckt sind. Trüffelstangen auf die Kakaobohnen setzen, bevor die Kuvertüre fest ist, in den Kakaobohnen wälzen. Kühl und trocken gelagert halten sich die Pfirsich-Trüffel 2 Wochen.