Bûche de Noël

Bûche de Noël
Foto: Maike Jessen
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten Plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 303 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
15
Portionen

Apfelfüllung

Äpfel (ca. 750 g)

g g Zucker

Sternanis

g g Butter

ml ml Schlagsahne

Blatt Blätter weiße Gelatine

Biskuit

Eier (Kl. M)

g g Zucker

Prise Prisen Salz

g g Mehl

g g Kakaopulver

Garnierung

Sternanis

El El Pistazienkern (gehackt)

roter Apfel

El El Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Füllung die Äpfel schälen, achteln,entkernen und in 1/2 cm dicke Stücke schneiden. Zucker nach und nach in einer Pfanne goldbraun schmelzen. Sternanis und Butter zugeben, gut verrühren und 5 El Sahneunterrühren. Äpfel mit dem Karamell 3-4 Minuten köcheln lassen und von der Kochstelle nehmen.
  2. Für den Biskuit die Eier, 100 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten schaumig schlagen. Mehl und Kakao auf die Eimasse sieben und mit einemSchneebesen unterheben.
  3. Biskuitmasse auf ein mit Backpapier belegtesBackblech streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10-12 Minuten backen.
  4. Ein Küchentuch mit dem restlichen Zuckerbestreuen und den Biskuit noch heiß mit demBackpapier nach oben auf das Küchentuch legen. Backpapier vorsichtig abziehen. Biskuitmit dem Küchentuch aufrollen und so auskühlen lassen.
  5. Apfelfüllung in ein Sieb geben, Saft auffangenund nochmals 5 Minuten köcheln lassen.Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gutausdrücken und in eine große Schüssel geben.Heißen Karamellsirup über die Gelatine gießen und verrühren. Restliche Sahne steif schlagen und nach und nach unter den lauwarmen Sirup rühren.
  6. Den Schokoladenbiskuit entrollen und dieApfelstücke gleichmäßig darauf verteilen, dabei den Sternanis entfernen. 2/3 der Karamellsahneauf den Äpfeln verteilen und den Biskuit wieder aufrollen. Restliche Karamellsahne mit der Rückseite eines Esslöffels auf der Roulade verstreichen. Bouche de Noël 3 Stunden kalt stellen.
  7. Vor dem Servieren die Endstücke der Rouladeca. 3 cm dick abschneiden und mit derSchnittseite nach außen an die Roulade drücken. Sternanis in die Karamellsahne drücken. Roulade mit gehackten Pistazien bestreuen. Apfel in dünne Scheiben schneiden,mit Zitronensaft bepinseln und den Bouche de Noël damit garnieren.