Nudelsuppe Pho Bo

49
Aus essen & trinken 2/2009
Kommentieren:
Nudelsuppe Pho Bo
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 2 Zwiebeln
  • 30 g Ingwer, frisch
  • 2 kg Rinderbeinscheiben
  • 1 kg Rinderbrust
  • 1 El Sojasauce
  • 1 Tl schwarze Pfefferkörner
  • 0.5 Tl Salz
  • 2 Sternanis
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange
  • 150 g Reisnudeln (0,5 cm breit)
  • 350 g Rumpsteak (ohne Fettrand und Sehne)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 El Öl
  • 150 g frische Maiskölbchen
  • 150 g Thai-Spargel
  • 150 g Mungobohnensprossen
  • 1 rote Zwiebel
  • 10 Stiele Minze
  • 10 Sellerieblätter
  • 10 Stiele Thai-Basilikum
  • 2 Biolimetten
  • 20 g Röstzwiebeln

Zeit

Arbeitszeit: 240 Min.
Plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 196 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 17 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Brühe die Zwiebeln mit Schale halbierenund auf den Schnittstellen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Ingwer in Scheiben schneiden. Beinscheiben in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, aufkochen und 5 Minuten kochen lassen. Abgießen und die Trübstoffe abspülen. Topf ausspülen, Beinscheiben, Rinderbrust, Ingwer, Sojasauce, Pfefferkörner und Salz hineingeben. Mit 4 l kaltem Wasser auffüllen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 2-3 Stunden kochen. Dabei die aufsteigenden Trübstoffe und das Fett abschöpfen.
  • Fond 1 weitere Stunde offen auf ca. 2 l einkochen. 30 Minuten vor Ende der Garzeit Sternanis, Nelken und Zimt zugeben. Den Fond abkühlen lassen, bis er lauwarm ist. Dann vorsichtig durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen. Brühe bis zur weiteren Verwendung warm halten.
  • Inzwischen die Reisnudeln in warmem Wasser einweichen. Rumpsteak auf allen Seiten kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei starker Hitze 3 Minuten von jeder Seite braten. Nach dem Braten 5 Minuten ruhen lassen.
  • Die Maiskölbchen und den Thai-Spargel waschen und putzen. Mais längs und Spargel quer halbieren. In reichlich kochendem Salzwasser 2 Minuten garen. Gemüse abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Sprossen waschen und abtropfen lassen. Rote Zwiebel in dünne Spaltenschneiden. Minz-, Sellerie- und Thai-Basilikum- blätter von den Stielen zupfen.
  • Das Steak in dünne Scheiben schneiden.Limetten in Spalten schneiden. Reisnudelnabtropfen lassen und 2 Minuten in kochendemWasser garen. Nudeln abgießen, abtropfenlassen und auf Suppenschalen verteilen. Jeweils Mais, Thai-Spargel, Sprossen, Zwiebel, Steakscheiben und Kräuter zu den Nudeln geben und mit heißer Brühe auffüllen. Nach Belieben mit Chili-Fischsauce (siehe Rezept Chili-Fischsauce)) würzen und mit Röstzwiebeln bestreuen. Limettespalten extra dazu servieren.
  • Falls die eingeweichten Reisnudelnzusammenkleben, übergießen Sie sie einfachnoch einmal mit lauwarmem Wasser.