Kümmelbrötchen

Kümmelbrötchen
Foto: Julia Hoersch, Heino Banderob
Fertig in 45 Minuten (Plus Zeiten zum Gehen)

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 158 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Mehl (Type 550)

g g frische Hefe

Tl Tl Zucker

Salz

Tl Tl Kümmel (gemahlen)

Ei (Kl. M)

Eigelb (Kl. M)

El El Schlagsahne

El El Kümmelsaat

Tl Tl Fleur de sel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe und Zucker mit 125 ml lauwarmem Wasser verrühren und in die Mulde gießen. Vom Rand her mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. 13 Tl Salz, gemahlenen Kümmel und Ei zugeben und rasch zu einem Teig kneten. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 10 Minuten gut durchkneten. Teig in einer Schüssel zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.
  2. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsflächekurz kneten und zu einer Rolle (30 cm Länge) formen. Aus der Rolle 8 gleich große Stücke abschneiden und daraus runde Brötchen formen. Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, kreuzweise einritzen und zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Eigelb und Sahne verrühren, Brötchen damit bestreichen, mit Kümmel und Fleur de sel bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.