Blutwurst-Türmchen mit Gremolata und Ziegenkäse

Blutwurst-Türmchen mit Gremolata und Ziegenkäse
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 1039 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 86 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bund Bund glatte Petersilie

Knoblauchzehe

Bio-Zitrone

El El Olivenöl

Pfeffer

Crottin de Chavignol (Ziegenkäse)

g g Blutwürste (5-6 cm Ø)

Olivenöl (zum Bestreichen)

El El Apfelessig

Salz

Tl Tl Zucker

g g schwarze Oliven (mit Stein)

Zwiebel (mittelgroß)

Chicorée

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Gremolata die Petersilienblätter von denStielen zupfen. Petersilie und Knoblauch fein hacken. Zitronenschale abreiben und 1 El Zitronensaft auspressen. Beides mit Petersilie, Knoblauch und 1 El Olivenöl mischen und mit Pfeffer würzen. Ziegenkäse waagerecht halbieren. Blutwurst in 16 Scheiben (à 1 cm Dicke) schneiden.
  2. Ein Backblech mit 5 El Öl bestreichen. 8 Scheiben Blutwurst daraufsetzen. Die Hälfte der Gremolata darauf verteilen und mit je 3 Ziegenkäse belegen. Restliche Blutwurst- scheiben daraufsetzen und mit restlicher Gremolata und restlichem Ziegenkäse belegen. Türmchen mit kleinen Holzspießen feststecken.Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad(Gas 5, Umluft 230 Grad) auf der 2. Schiene von unten 6-8 Minuten backen.
  3. Aus Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und restlichemOlivenöl eine Vinaigrette rühren. Oliven vom Stein schneiden und fein hacken. Zwiebel fein würfeln. Beides in die Vinaigrette geben. Chicorée putzen, längs halbieren und den Strunk entfernen. Chicorée längs in 1 cm breite Streifen schneiden, auf Tellern anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln. Die Blutwurst-Türmchen vorsichtig mit einer Palette vom Backblech lösen und je 2 Türmchen auf einen Teller setzen. Holzspieße vorsichtig entfernen. Dazu passen geröstetes Baguette und Cidre.

Mehr Rezepte