Skrei in Zitronen-Olivenöl

97
Aus essen & trinken 2/2009
Kommentieren:
Skrei in Zitronen-Olivenöl
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 250 g Steckrübe
  • 0.5 Tl Zucker
  • grobes Meersalz
  • 25 ml Milch
  • 25 ml Schlagsahne
  • 1 Bio Zitrone
  • 5 Stiele Dill
  • 4 Winterkabeljaufilets (Skrei, à 140 g, küchenfertig;
  • Pfeffer
  • 4 El Olivenöl
  • 10 g Butter
  • 2 El Zitronen-Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 674 kcal
Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 52 g
Fett: 40 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln und Steckrübe schälen und getrennt in gleich große grobe Stücke schneiden. Zucker in einem großen Topf hellbraun karamellisieren, Steckrübe kurz darin schwenken. Mit 1 l Wasser auffüllen. Kartoffeln und Salz zugeben und im halb geschlossenen Topf 20 Minuten milde kochen lassen.

  • Inzwischen Milch und Sahne erhitzen. Von der Zitrone 3 kleine Schalenstücke ohne weiße Haut abschälen. Restliche Zitronenschale sehr fein abreiben, Zitrone halbieren und auspressen. Dill von den Ästchen abzupfen.

  • Kabeljau auf der Fleischseite mit Pfeffer würzen. 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kabeljau mit der Hautseite in die Pfanne legen, die Zitronenschalen zugeben. Den Fisch auf der Hautseite bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten braten. Nach der Hälfte der Bratzeit 2 El Olivenöl zugeben. Die Fleischseite des Fisches immerwieder mit heißem Öl aus der Pfanne beträufeln.Zum Ende der Garzeit Butter in die Pfanne geben, den Fisch wenden und 1 Minute ziehen lassen.

  • Kartoffeln und Steckrüben abgießen, gut abtropfen und ausdämpfen lassen. Grob zerstampfen und mit der Milch-Sahne-Mischung verrühren. Mit Salz, Pfeffer und der Hälfte der fein abgeriebenen Zitronenschale würzen. Warm halten.

  • Fisch mit der Hautseite nach oben mit dem Püree auf vorgewärmten Tellern anrichten.Restliches Olivenöl, Zitronen-Olivenöl und Zitronensaft in der Fischpfanne leicht erwärmen. Restliche geriebene Zitronenschale und Dill zugeben, mit Salz würzen. Über Fisch und Püree verteilen und sofort servieren.

nach oben