Grießflammerie mit Aprikosenkompott

31
Aus essen & trinken 2/2009
Kommentieren:
Grießflammerie mit Aprikosenkompott
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Grießflammerie
  • 1 Vanilleschote
  • 500 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 80 g Weichweizengrieß
  • abgeriebene Schale von 1 Biozitrone
  • 2 Eier, Kl. M, getrennt
  • 4 Blätter weiße Gelatine
  • 6 El Zitronensaft
  • 250 ml Schlagsahne
  • Aprikosenkompott
  • 250 g Aprikosen, getrocknet
  • 30 g Honig
  • 150 g Aprikosenkonfitüre
  • 5 El Zitronensaft
  • 10 El Apfelsaft, klar

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
Plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 506 kcal
Kohlenhydrate: 71 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Grießflammeri die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen(Vanilleschote für das Kompott beiseitestellen).Milch mit 40 g Zucker und Vanillemark aufkochen. Den Grieß einrühren und 5 Minuten bei milder Hitze unter Rühren kochen. Zügig mit einem Schneebesen Zitronenschale und Eigelb unter den lauwarmen Grieß rühren. Grieß leicht abkühlen lassen.
  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Zitronensaft erwärmen, die Gelatine tropfnass darin auflösen und mit dem Schneebesen unter die Grießmasse rühren. 30 Minuten kalt stellen. Die Sahne steif schlagen. Das Eiweiß steif schlagen und dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Nach und nach vorsichtig zuerst die Sahne, dann den Eischnee unter die Grießmasse heben.
  • 6 Förmchen (à 200 ml Inhalt) kalt ausspülen,die Grießmasse hineinfüllen und mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, zugedeckt kalt stellen.
  • Für das Aprikosenkompott die Aprikosenhalbieren. Honig, Aprikosenkonfitüre, beiseitegestellte Vanilleschote, Zitronensaft,Apfelsaft und Aprikosen 15 Minuten bei milder Hitze garen. Abkühlen lassen.
  • Die Förmchen mit dem Grießflammeri kurz in heißes Wasser tauchen, den Flammeri mit einem kleinen Messer vom Rand lösen und auf Portionsteller stürzen. Mit dem Aprikosen- kompott servieren.