VG-Wort Pixel

Pharisäer-Mousse

essen & trinken 3/2009
Pharisäer-Mousse
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten Plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 344 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

Blatt Blätter Gelatine

4

Eier (Kl. M)

4

El El Zucker

5

Tl Tl Instant-Espressopulver (ungesüßt)

4

El El brauner Rum

Salz

200

g g Schlagsahne

Instant-Espressopulver (ungesüßt) zum Bestreuen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 3 Eier trennen und das Eiweiß kalt stellen. Eigelb mit dem restlichen Ei, 3 El Zucker, Espressopulver und Rum in einem Schlagkessel verrühren. In einem sehr heißenWasserbad (darf nicht kochen) mit den Quirlen des Handrührers in 8-10 Minuten luftig-cremig aufschlagen.
  2. Gelatine gut ausdrücken, zugeben und in der warmen Espressomasse auflösen. Im kalten Wasserbad kalt rühren.
  3. Eiweiß mit den Quirlen des Handrührers und 1 Prise Salz halb steif schlagen. Den restlichen Zucker einrieseln lassen und das Eiweiß steif schlagen. Eiweiß mit einem Teigschaber nach und nach vorsichtig unter die kalte Espressomasse heben. Die Espressocreme in 4 Gläser (à 200 ml Inhalt) füllen und mindestens 5 Stunden kalt stellen.
  4. Sahne steif schlagen und je 1-2 El auf die Pharisäer- Mousse geben. Mit etwas Espressopulver bestreut servieren.
  5. Sahne steif schlagen und jeweils 1-2 El auf die Pharisäer-Mousse geben. Mit etwas löslichen Bohnenkaffeepulver bestreuen und servieren.