Rote-Grütze-Törtchen

9
Aus essen & trinken 3/2009
Kommentieren:
Rote-Grütze-Törtchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Boden
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Butter
  • 250 g Lübecker Marzipan
  • 4 Eier (Kl. M)
  • Salz
  • 50 g Zartbitter-Kuvertüre
  • Rote Grütze
  • 5 Blätter Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 200 ml roter Traubensaft
  • 100 ml Rotwein
  • 70 g Zucker
  • 450 g TK-Beerenmischung

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.
Plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 626 kcal
Kohlenhydrate: 43 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 42 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Tortenboden die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Beiseitestellen und abkühlen lassen. Butter in einem kleinen Topf erhitzen und bei mittlerer Hitze in 8-10 Minuten goldbraun werden lassen. Dann vom Herd nehmen und lauwarm abkühlenlassen.
  • Marzipan fein reiben. Eier und 1 Prise Salz zugeben und mit den Quirlen des Handrührers in 4-5 Minuten schaumig-cremig aufschlagen. Mandeln zugeben und unterrühren. Butter langsam einfließen lassen undunterrühren.
  • Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Ø) füllen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) in 20-25 Minuten goldbraun backen. Aus demOfen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Inzwischen für die Rote Grütze die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Vanilleschote und -markmit Traubensaft, Rotwein und Zucker kurz aufkochen.Ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Topf vom Herd nehmen.
  • Für den Tortenboden die Kuvertüre grob hacken und in eine kleine Schale geben. Im warmen Wasserbad schmelzen. Tortenboden aus der Form lösen und mit 6 Stahlringen (6 cm Ø, 8 cm Höhe) 6 Kreise ausstechen.Die kleinen Tortenböden aus den Stahlringen lösen und auf der Oberseite dünn mit Kuvertüre einpinseln. Kuvertüre trocknen lassen. Stahlringe wieder über die Tortenböden setzen, sodass sie am Rand abschließen.
  • Beerenmischung in den lauwarmen Traubensud geben. Kalt stellen, bis die Grütze leicht zu gelieren beginnt, sofort in die Ringe geben. Mindestens 5 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen, bis die Grütze vollständig geliert ist.
  • Mit einem scharfen Küchenmesser die Törtchen vom Rand lösen und die Stahlringe entfernen. Dazu passt Schlagsahne.
nach oben