Hackbraten in Form

Hackbraten in Form
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 569 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Frühstücksspeck

Zwiebel

El El Öl

Knoblauchzehe

g g Aprikosen (getrocknet)

g g Walnusskerne

g g Lammhack (oder gemischtes Hack)

Ei (Kl. M)

Tl Tl Kreuzkümmel (gemahlen)

Tl Tl Thymian (getrocknet)

Salz

Cayennepfeffer

g g Vollmilchjoghurt

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

El El Petersilie (gehackt)

Beutel Beutel Pfefferminztee

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eine Kastenform (20 cm Länge) so mit Speck auslegen, dass ein Drittel der Speckscheiben über den Rand hängt. Form kalt stellen. Zwiebel fein würfeln, im heißen Öl glasig dünsten, Knoblauch dazupressen und kurz mitbraten. Abkühlen lassen. Aprikosen fein würfeln. Nüsse grob hacken.
  2. Hack, Ei, Zwiebeln, Knoblauch, Aprikosen und Walnüsse in einer Schüssel mischen. Mit Kreuzkümmel, Thymian, Salz und Cayennepfeffer würzen.
  3. Hackmasse in der Form glatt streichen, Speck darüberklappen und leicht andrücken. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene auf dem Rost 40 Min. backen.
  4. Joghurt, Zitronenschale und Petersilie verrühren, salzen. Teebeutel aufschneiden, Pfefferminze zum Joghurt geben und unterrühren.
  5. Hackbraten vor dem Anschneiden 10 Min. ruhen lassen, evtl. vorhandene Flüssigkeit abgießen. Auf ein Brett stürzen, in Scheiben schneiden und mit dem Joghurt servieren.

Mehr Rezepte