Kasseler mit Sauerkraut

3
Aus Für jeden Tag 2/2009
Kommentieren:
Kasseler mit Sauerkraut
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g kleine, vorwiegend fest kochende Kartoffeln
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Äpfel
  • 1 kg Kasselerrücken (ohne Knochen)
  • 3 El Öl
  • 300 ml Fleischbrühe
  • 500 g Sauerkraut
  • Petersilienblättchen

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 544 kcal
Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 51 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 800 g kleine, vorwiegend festkochende Kartoffeln schälen. 3 Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. 2 Äpfel schälen, entkernen und würfeln.
  • 1 kg Kasseler Rücken (ohne Knochen) in einer Pfanne mit 3 El Öl rundherum anbraten, herausnehmen und die Zwiebeln im Bratensatz andünsten. Äpfel und Kartoffeln zugeben und 2 Min. mitdünsten. 300 ml Fleischbrühe zugeben, aufkochen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. garen.
  • Inzwischen 500 g Sauerkraut in einem Sieb gut ausdrücken, dann unter die Kartoffeln mischen und alles mit Pfeffer und wenig Salz würzen. Ein 40 cm langes Stück Bratschlauch zuschneiden, auf einer Seite verschließen und auf ein Blech geben. Das Gemüse hineingeben und das Kasseler daraufsetzen. Bratschlauch verschließen und an der Oberseite einmal mit einem Messer einstechen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 35 Min. garen.
  • Den Bratschlauch vorsichtig öffnen und das Fleisch in Scheiben schneiden. Mit Sauerkraut, Kartoffeln und mit einigen Petersilienblättchen bestreut servieren.