Südsee-Spieß

10
Aus Für jeden Tag 2/2009
Kommentieren:
Südsee-Spieß
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • ein viertel Ananas (oder 1 Baby-Ananas)
  • 1 Zwiebel
  • 4 Bacon
  • 2 Hähnchenbrustfilets (à ca. 180 g)
  • 4 El Öl
  • Salz
  • 1 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 2 Tl mildes Currypulver
  • 400 g stückige Tomaten (Dose)
  • Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 270 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ananas schälen, vom Strunk befreien und in 12 ca. 2,5 cm große Stücke schneiden. Übrige Ananas und Zwiebel klein würfeln. Bacon- scheiben quer vierteln. Hähnchenbrustfilets in je 8 gleich große Stücke schneiden.
  • Abwechselnd Fleisch, Bacon und die großen Ananasstücke auf 4 Holzspieße stecken. In einer großen Pfanne mit 3 El Öl rundherum anbraten und salzen, mit Paprikapulverbestreuen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene 8 Min. fertig braten (Umluft nicht empfehlenswert).
  • Inzwischen Ananas- und Zwiebelwürfel mit 1 El Öl ins Bratfett geben und glasig dünsten. Currypulver zugeben und kurz mitdünsten. Tomaten zugeben und 3 Min. offen einkochen lassen. Mit Salz und 1 Prise Zucker abschmecken und zu den Spießen servieren.