Kumquat-Chutney zu Entenbrust

Kumquat-Chutney zu Entenbrust
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 520 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
1
Portion

g g Kumquats

Zwiebel

El El Öl

El El gelbe Senfkörner

El El Zucker

ml ml Orangensaft

Entenbrustfilets (à ca. 200 g)

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kumquats kurz mit heißem Wasser abwaschen, dann quer in dünne Scheiben schneiden. Dabei die Kerne entfernen. Zwiebel fein würfeln.
  2. Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebeln glasig dünsten. Kumquats und Senfkörner zugeben und kurz mitdünsten. Zucker zugeben und schmelzen lassen. Mit Orangensaft ablöschen und 5 Min. bei milder Hitze kochen lassen, dann beiseitestellen.
  3. Die Haut der Entenbrüste mit einem scharfen Messer schräg einschneiden. Filets rundherum salzen und pfeffern. Entenbrustfilets auf der Haut in eine kalte Pfanne geben und bei starker bis mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Wenden und weitere 2 Min. braten. Den Pfannengriff mit Alufolie umwickeln und die Filets in der Pfanne im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittlerenSchiene 8-10 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert).
  4. Entenbrustfilets aus der Pfanne nehmen und so in Alufolie wickeln, dass die Haut nicht bedeckt ist. 8 Min. ruhen lassen, dann aufgeschnitten mit dem Chutney servieren.

Mehr Rezepte