Orangen-Rum-Kuchen

25
Aus Für jeden Tag 2/2009
Kommentieren:
Orangen-Rum-Kuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Portionen
  • 350 g Mehl
  • 2 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 1 Pk. Backpulver
  • 2 Bio-Orangen
  • 5 Eier, Kl. M
  • 240 g Zucker
  • 200 ml Buttermilch
  • 200 g Butter, flüssig
  • 8 El Rum
  • 50 g Puderzucker
  • 500 ml Schlagsahne
  • 2 Pk. Sahnefestiger
  • 1 Pk. Raspelschokolade (100 g)
  • 50 g gehackte dunkle Schokolade

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.
Plus Back- und Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 358 kcal
Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl, Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen. Orangen heiß abwaschen, 3 Tl Schale abreiben und 200 ml Saft auspressen. Eier und 220 g Zucker 5 Min. mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. 2 Tl Orangenschale, 100 ml Saft, Buttermilch und flüssige Butter kurz unterrühren. Zum Schluss die Mehlmischung kurz unterrühren.
  • Teig auf ein gefettetes tiefes Backblech geben. Im heißen Ofen bei 170 Grad (Umluft 150 Grad) auf der mittleren Schiene 30-35 Min.backen. 100 ml Orangensaft mit Rum und Puderzucker verrühren. Mithilfe eines Löffels den noch heißen Kuchen mit der Saftmischung tränken und abkühlen lassen.
  • Sahne halb steif schlagen. Sahnefestiger mit 20 g Zucker mischen, unterrühren und Sahne steif schlagen. Raspelschokolade kurz unterhebenund die Schokoladensahne auf dem Kuchen verstreichen. In Stücke schneiden und mit Schokoladenstückchen verziert servieren.