VG-Wort Pixel

Erdbeerwein (für 10 l Weinansatz)

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten plus 2-3 Wochen Ziehzeit, je nach Gärverlauf

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Gut vorzubereiten, Getränke, Eingemachtes, Einmachen, Obst

Zutaten

Für
10
l
6

kg kg Erdbeeren

2.5

kg kg Zucker

3.5

l l Wasser

30

g g Milchsäure 80%ig

4

g g Kitzinger Hefenährsalz (5 Tabletten) (z. B. Kitzinger)

1

g g Kitzinger Kaliumdisulfit

10

ml ml Kitzinger Antigel

1

Flasche Flaschen Reinzichthefe

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren abbrausen und putzen. Die zerdrückten Beeren werden mit der Zuckerwasserlösung, der Milchsäure, dem Hefenährsalz, dem Kaliumdisulfit und dem Antigel zu einer geschmeidigen Maische und bis zur Hälfte in ein Gärgefäß gefüllt. Wegen der Schwefelung und den damit verbundenen ungünstigen Gärbedingungen ist die Kultur (1 Fläschchen) Reinzuchthefe 3-4 Tage vorher in frisch gepresstem Trauben- oder Apfelsaft (0,25 l) zu vermehren. (Flasche mit Wattebausch verschließen) Den Behälter danach mit Gäraufsatz verschließen und an einem warmen Ort aufstellen.
  2. Nach Abschluss der Gärung (wenn es nicht mehr blubbert) die Maische abpressen. Wieder in den Gärbehälter geben. Nach meinen Erfahrungen klären sich Erdbeerweine beinahe stets von selbst. Eventuell vorher nachsüßen. Es könnte dann auch nochmals gären, dann noch nicht auf Flaschen ziehen. Wenn man vollreife Früchte nimmt ist es bei mir bisher nicht nötig gewesen nachzusüßen.