VG-Wort Pixel

Lasagne al radicchio e castagne

Lasagne al radicchio e castagne
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
6
Portionen
700

g g Radicchio Tardivo (ersatzweise jeden anderen erhältlichen Radicchio)

1

Zwiebel

90

g g Pancetta affumicata (in Scheiben)

Olivenöl (extra vergine)

250

g g Kastanien (vakuumverpackt)

200

g g Taleggio

30

g g Parmesan (frisch gerieben)

200

g g Lasagne-Blätter (ohne Vorkochen)

30

g g Butter

30

g g Mehl

0.5

l l Milch

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (frisch gemahlen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Radicchio, putzen, waschen und die Blätter je nach Art des Radicchio der Länge nach dritteln oder in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel würfeln, die Pancetta-Scheiben von Schwarte und Knorpel befreien und erst längs, dann quer in feine Würfelchen schneiden.
  2. Die Pancetta-Würfelchen langsam in einer Pfanne ausbraten, etwas Olivenöl hinzufügen und darin die Zwiebelwürfelchen glasig dünsten. Den zerkleinerten Radicchio hinzufügen und zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und die Kastanien untermischen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Aus Butter, Mehl und Milch eine Bechamelsauce herstellen und mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Zwei Esslöffel der Sauce auf dem Boden einer feuerfesten Form verteilen, dann eine Tasse von der Sauce abmessen und zur Seite stellen. Die restliche Bechamelsauce in der Pfanne mit dem Radicchio vermischen. Den Taleggio entrinden und in Würfelchen schneiden.
  4. Abwechselnd Lasagneblätter, Radicchio und Taleggio in die Form schichten (die Lasagneblätter dabei mit der flachen Hand immer gut andrücken), die letzte Platte mit Radicchio und der zu Seite gestellten Bechamelsauce abschließen und mit dem Parmigiano bestreuen. Mit Alufolie bedecken und für 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben. Nach 20 Minuten die Folie entfernen.