VG-Wort Pixel

Aprikosen-Ente mit Wildreis

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
2
Portionen
2

Entenbrustfilets mit Haut

125

g g Natur-Wildreismischung

1

Knolle Knollen Ingwer

2

Rosmarinzweige

100

g g Aprikosen, getrocknet

250

ml ml Geflügelfond

200

g g Crème fraîche

3

El El brauner Zucker

3

El El Aceto balsamico

1

El El Aprikosenkonfitüre

2

El El Butter

weißer Pfeffer (frisch gemahlen)

Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Reis in gesalzenem Wasser kochen. Die Haut der Entenbrüste kreuzweise einschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem Zweig Rosmarin auf der Hautseite zuerst drei Minuten anbraten, dann wenden und weitere zwei Minuten braten.
  2. Ein kleines Stück Ingwer schälen und fein schneiden. Die Aprikosenmarmelade mit einem Teelöffel Ingwer mischen und die Haut der Entenbrüste einreiben. Diese anschließend im Ofen 15 Minuten fertig garen.
  3. Getrocknete Aprikosen in Streifen schneiden und in der Butter andünsten. Mit dem braunen Zucker karamellisieren und mit dem Balsamicoessig ablöschen. Den Geflügelfond dazugeben und etwas einkochen lassen. Die Crème fraiche einrühren und mit Salz, weißem Pfeffer und Ingwer abschmecken.
  4. Die Entenbrüste aus dem Ofen nehmen und in Alufolie gewickelt ruhen lassen. Anschließend in Tranchen schneiden. Den Reis mit der Aprikosen-Sauce und der Entenbrust auf den Tellern anrichten.