VG-Wort Pixel

Asiatische Bratnudeln

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
250

g g Eiernudeln (chinesische)

500

g g Hähnchenbrustfilet

1

Bund Bund Frühlingslauch

1

St. St. Ingwer

2

Knoblauchzehen

1

Chili-Schote (getrocknet)

5

El El Sonnenblumenöl

3

El El Soja-Sauce

1

El El Zitronensaft

Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nudeln in 2 l kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen (Packungsanweisung beachten). Nicht zu weich, da sie noch gebraten werden. Im Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  2. Hähnchenfleisch in fingerdünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und ganz fein hacken. Chilischoten zerbröseln und ebenfalls klein hacken.
  3. In einer großen Pfanne oder im Wok 3-4 EL Öl erhitzen und Hähnchenfleisch 1-2 Minuten kräftig braten. An die Seite schieben und in die Mitte mit frischem Öl Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Chili anbraten. Zum Schluss die Nudeln dazugeben und mit Sojasauce und Zitronensaft begießen und abschmecken.