VG-Wort Pixel

Auberginen – Creme

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
2

Auberginen

2

Fleischtomaten

3

Knoblauchzehen

1

Zitrone

5

El El Olivenöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salz

50

g g Walnusskerne (gehackt)

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

1

Zitrone (ausgepresst)

2

El El Olivenöl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°, Gas Stufe 3-4) vorheizen. Die Auberginen waschen und mit einer Gabel rundum mehrmals einstechen, auf ein Backblech legen und für etwa 45 Min. in den vorgeheizten Ofen schieben.
  2. Inzwischen die Fleischtomaten mit kochendem Wasser überbrühen, enthäuten, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Zitrone auspressen. Die gegarten Auberginen aus dem Backofen nehmen und häuten und in grobe Stücke schneiden. Zusammen mit Knoblauch, Zitronensaft und Olivenöl im Küchenmixer pürrieren.
  4. Die Auberginenpaste mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenwürfel und Walnüsse unterrühren. Für die Garnitur die Petersilie waschen, von den Stängeln zupfen und klein schneiden. Mit Zitronensaft und Olivenöl vermischen. Auberginencreme in vier Portionsschalen füllen und mit Zitronen-Petersilie überziehen.