VG-Wort Pixel

Baskischer Bohneneintopf - Baba Gorriak

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 3 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
6
Portionen
1

kg kg schwarze Bohnen (klein)

500

g g Rindfleisch

300

g g Chorizos

1

Zwiebel (mittelgroß)

2

Möhren (mittelgroß)

1

Dose Dosen Tomaten (klein)

200

ml ml Olivenöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salz

2

Ringe Blutwurst (je 300-500g)

1

Chinakohl

4

El El Olivenöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Bohnen waschen und mindestens 12 Stunden, am besten über Nacht, in kaltem Wasser einweichen.
  2. Das Rindfleisch fein würfeln, die Chorizo in Stücke schneiden (Man kann sie auch unzerteilt kochen). Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Karotten schälen und ebenfalls fein hacken. Die Dosentomaten zusammen mit ihrem Saft pürieren.
  3. Gießen Sie das Einweichwasser weg und spülen Sie die Bohnen noch einmal in einem Sieb ab. Man gibt sie zusammen mit dem Fleisch, der Wurst, der Zwiebel, den Karotten, Tomaten und dem Olivenöl in einen großen, tiefen Topf. Wasser dazugeben - und zwar soviel, dass es im Topf etwa doppelt so hoch wie die Bohnen steht. Zum Kochen bringen und etwa 1 1/2 - 3 Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
  4. Die Bohnen sollten weich sein, aber noch ihre Form behalten. Beginnen Sie deshalb nach etwa 1 1/2 Stunden mit dem regelmäßigen Kosten. Die Kochzeit von Bohnen kann je nach Alter, Größe und Trocknungsgrad erheblich variieren. Salzen und pfeffern. Die Blutwurst einlegen und in 5 Min. heiß werden lassen. Mit dem gedünsteten Chinakohl servieren. Die Blätter des Chinakohls vom Strunk trennen, waschen, trocken tupfen und quer zu den Blattrippen in breite Streifen schneiden. In dem Öl 5 Min. anschwitzen. Salzen, pfeffern und mit 2-3 EL Wasser weitere 5-10 Min. dünsten.