VG-Wort Pixel

Madeira-Schweinemedaillons auf Rahmtagliatelle mit frittierten Zucchinischeiben

Madeira-Schweinemedaillons auf Rahmtagliatelle mit frittierten Zucchinischeiben
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
4
Portionen
400

g g Tagliatelle

8

Schweinemedaillons

3

El El Olivenöl

1

Schalotte (in feinen Würfeln)

1

Zweig Zweige Majoran

150

ml ml Madeira

400

ml ml Bratensauce (Fertigprodukt)

125

ml ml Sahne

1

El El Kräuter (gehackt, z. B. Petersilie, Basilikum, Oregano)

1

kleiner Zucchino

Salz

Pfeffer

Zubereitung

  1. Zucchino in hauchdünne Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, frittieren und bereitstellen. Nudeln in Salzwasser al dente kochen.
  2. Die Schweinemedaillons waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schweinemedaillons mit einem Zweig Majoran darin auf beiden Seiten anbraten. Herausnehmen und warm stellen.
  3. Die Schalotten ins verbliebene Bratfett geben und kurz glasig schwitzen. Mit Madeira ablöschen und die Bratensauce angießen. Das Ganze zu einer sämigen Sauce verkochen und passieren.
  4. Nudeln abtropfen lassen, Sahne erhitzen, gehackte Kräuter unterheben und mit Tagliatelle vermischen. Die Nudeln in die Teller geben, die Medaillons in mundgerechte Stücke schneiden, in die Sauce geben und mit Nudeln anrichten. Mit frittierten Zucchinischeiben dekorieren.