VG-Wort Pixel

Piccantini (Grundrezept)

Piccantini (Grundrezept)
Fertig in 20 Minuten plus Ruhezeit, plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Portionen
100

g g Weizenmehl

50

g g Butter (kalt)

2

El El Milch (kalt)

0.5

Tl Tl Salz

Füllung

12

St. St. Cocktailtomaten

1

St. St. Mozarella

0.5

Bund Bund Frühlingszwiebeln

Salz, Pfeffer

Basilikum

etwas Fett für die Backform

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Alle Zutaten mit der Hand zügig zu einem Mürbeteig verkneten. Sollte er noch zu krümelig sein, behutsam noch ca. 1 EL kalte Milch unterkneten bis er schön glatt ist. In Folie wickeln, im Kühlschrank ca. 15-20 Minuten ruhen lassen. Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, kreisförmig ausstechen (umgedrehtes Wasserglas) und in die gefetteten Vertiefungen der Form geben. Cocktailtomaten und Mozarella klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, würfeln oder in kleine Ringe schneiden. Alles vermischen und mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen. Die Masse auf den Teig geben und backen, bis die Piccantini goldgelb sind. Ober-/Unterhitze: 180° C (vorgeheizt) Backzeit: ca. 15 Minuten Mit frischem Basilikum garnieren und warm genießen. Dies ist ein "Grundrezept". Abwandlungen beim Belag nach Lust und Laune sind ausdrücklich erwünscht! Ich habe 3 der Piccantini hier vorher mit Basilikumpesto bestrichen ... war auch lecker.