Bärlauchschaumsüppchen mit Parmesancroutons

Bärlauchschaumsüppchen mit Parmesancroutons
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen

El El Olivenöl

g g Zwiebeln

Bund Bund Bärlauch

ml ml Milch

ml ml Gemüsebrühe, klare

ml ml Weißwein

Scheibe Scheiben Ciabatta o. Baguette

g g Parmesan

ml ml Wasser

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel fein hacken und in einem Topf mit Olivenöl scharf anbraten. Die Stiele des Bärlauchs entfernen und zu den Zwiebeln in den Topf geben. Mit Weißwein ablöschen, Wasser und Milch dazugeben und für mindestens 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Das Ciabattabrot oder Baguette in Scheiben schneiden, Parmesan reiben und das Brot damit bestreuen. Auf ein Backblech geben und im Rohr bei 200 Grad für 5 Minuten gratinieren lassen.
  3. Die fertigen Croutons aus dem Rohr nehmen, die Bärlauchblätter fein hacken und in die Suppe geben und 1x wallend aufkochen lassen - nicht öfters, sonst wird die Suppe grau!
  4. Die Suppe noch mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Zitronensaft und dem Stück Butter verfeinern. Jetzt mit einem Pürierstab die Suppe aufmixen und es kann schon serviert werden: Die Suppe in einem Suppenteller anrichten und die Croutons dazu geben. Guten Appetit!
  5. Wer die Suppe dicker haben möchte, kann anfangs Kartoffelwürfel von einer mehligen Kartoffel mitgaren oder man gibt zur Suppe eine Handvoll Weißbrotwürfel ohne Rinde (mie de pain) und köchelt es kurz mit. Danach den Bärlauch dazugeben und nach einmaligem Aufwallen sofort aufmixen und alsbald servieren!