VG-Wort Pixel

Pasta - Bärlauch e Olio

Pasta - Bärlauch e Olio
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
3
Portionen
400

g g Spaghetti

2

St. St. Knoblauchzehen

130

ml ml Olivenöl

1

Prise Prisen Peperoncino(scharfes Pepperonigewürz aus Italien)

Salz

1

Bund Bund Bärlauch


Zubereitung

  1. In einem Topf mit Suppenwürze gewürztes Wasser für die Pasta aufsetzen und zum Kochen bringen.
  2. Bevor die Pasta in den Topf gegeben wird, erhitzt man in einer großen Pfanne das Olivenöl auf mittlerer Stufe und brät den in nicht zu kleine Stücke geschnittenen Knoblauch darin "hellblond" (nicht braun!) an.
  3. Nun werden die Nudeln in das kochende gesalzene Wasser gegeben. Während die Nudeln kochen, werden der von den Stängeln befreite und geschnittene Bärlauch, Peperoncino und Salz in die Pfanne zum Knoblauch gegeben.
  4. Gleich danach entnimmt man aus dem Nudeltopf mit einem Löffel etwas Wasser und gibt es ebenfalls zu dem Knoblauch in die Pfanne.
  5. Wenn die Nudeln gar sind (al dente!), gießt man das Wasser ab und gibt sie in die Pfanne. In Napoli nimmt man die Nudeln direkt mit einer Nudelzange aus dem Wasser und gibt sie in die Pfanne.
  6. Dann alles etwa eine Minute lang gut verrühren und sofort servieren. Buon appetito! Tipp: Die Pasta muss "sciuliarelli" sein (übersetzt aus dem Neapolitanischen mit "flutschen" oder "glatt sein"), d.h. es darf nicht mit Öl gespart werden!