VG-Wort Pixel

Lasagne mit Kohlrabi und Möhren

essen & trinken 5/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 588 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
6
Portionen
700

g g Kohlrabi

700

g g Bundmöhren (schlank)

70

g g Butter

750

ml ml Gemüsefond

Zucker

Salz

1

Bund Bund Kräuter für Frankfurter grüne Sauce

2

Zwiebeln

2

Knoblauchzehen

50

g g Mehl

250

ml ml Schlagsahne

Pfeffer

Muskatnuss

1.5

El El Zitronensaft

80

g g Parmesan

30

g g Pinienkerne

etwas etwas Öl (für die Form)

12

weiße Lasagneblätter

2

Mozzarella

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kohlrabi schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Möhren schälen und längs halbieren (dickere Möhren vierteln). In 2 flachen Töpfen jeweils 10 g Butter, 80 ml Fond, 1 Prise Zucker und Salz aufkochen. Kohlrabi und Möhren darin getrennt zugedeckt 7-8 Minuten kochen. Dann abkühlen lassen.
  2. Kräuterblätter abzupfen, klein schneiden und mit 5-6 El Fond fein pürieren. Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Restliche Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Restlichen Fond und die Sahne zugießen, mit einem Schneebesen glatt rühren und bei milder Hitze 10 Minuten unter Rühren kochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronensaft und 1 Prise Zucker würzen. Parmesan fein reiben. Kräuterpüree und die Hälfte des Parmesans unter die Béchamelsauce rühren. Die Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten und grob hacken.
  3. Eine ofenfeste Form dünn mit Öl ausstreichen und etwas Béchamelsauce hineingeben. 3-4 Lasagneblätter in die Form legen. Darauf die abgetropften Kohlrabischeiben dachziegelartig legen, mit der Hälfte der Pinienkerne bestreuen und wieder mit etwas Béchamelsauce bedecken. Beide Mozzarella in Scheiben schneiden. Die Hälfte auf die Béchamel legen. Mit 3-4 Lasagneblättern bedecken. Die abgetropften Möhren darauf legen, mit restlichen Pinienkernen bestreuen, mit etwas Béchamelsauce bedecken und mit restlichen Mozzarellascheiben belegen. Zuletzt mit Lasagneblättern abdecken, restliche Béchamelsauce darauf geben und mit restlichem Parmesan bestreuen.
  4. Lasagne im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 50 Minuten backen. Nach 30 Minuten mit Alufolie abdecken. Lasagne aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.