VG-Wort Pixel

Paprikasalat mit Ziegenkäse

essen & trinken 5/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 165 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
8
Portionen
4

junge Crottins de Chavignol

2

El El cremiger Honig

1

Tl Tl Thymian

1

El El Öl

schwarzer Pfeffer

1.2

kg kg rote, gelbe und orangefarbene Paprikaschoten

2

Frühlingszwiebeln

5

Blatt Blätter Sauerampfer

2

El El Himbeeressig

5

El El Walnussöl

Salz

Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Crottins waagerecht halbieren. Honig mit Thymian, Öl und etwas Pfeffer in einem Teller oder einer Arbeitsschale mischen. Crottins mit der Schnittstelle nach unten auf den Honig legen. Mit Klarsichtfolie abdecken und 45 Minuten kalt stellen.
  2. Paprikaschoten vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Grill rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Paprikaschoten in eine Schüssel geben und mit einem Teller bedeckt 10 Minuten stehen lassen.
  3. Schoten häuten und in 1,5 cm große Rauten schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Sauerampfer kalt abspülen und in sehr feine Streifen schneiden. Paprika, Frühlingszwiebeln und Sauerampfer mit Himbeeressig und Walnussöl mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
  4. Die Crottins mit der Schnittseite nach oben in eine feuerfeste Schale setzen. Unter dem vorgeheizten Grill hellbraun gratinieren. Den Paprikasalat auf 8 Teller verteilen und je 1 Stück Crottin darauf setzen.