VG-Wort Pixel

Kräuter-Zwiebelsuppe mit Crostini

essen & trinken 6/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 331 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
6
Portionen

kg kg Gemüsezwiebeln

Knoblauchzehen

g g Tomaten (getrocknet, ohne Öl)

El El Olivenöl

ml ml trockener Weißwein

l l Gemüsefond

g g Kirschtomaten

Bund Bund glatte Petersilie

Stiel Stiele Oregano

Bund Bund Schnittlauch

g g geriebener Pecorino

Scheibe Scheiben Baguette

Salz

Pfeffer

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch hacken. Die getrockneten Tomaten fein würfeln. Das Öl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebeln darin unter Wenden 5-7 Minuten andünsten. Knoblauch und getrocknete Tomaten zugeben und mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen, etwas einkochen und mit Gemüsefond auffüllen. Das Ganze aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten kochen.
  2. Die Kirschtomaten kurz ins kochende Wasser geben, abschrecken und häuten. Petersilien- und Oreganoblätter abzupfen und grob hacken. Den Schnittlauch in 1 cm lange Röllchen schneiden. Den Pecorino auf den Baguettescheiben verteilen und unter dem Backofengrill auf der 2. Schiene von unten 3-4 Minuten goldbraun überbacken. Die Kirschtomaten und die Kräuter zuletzt in die Suppe geben. Kräftig mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Sofort mit den Käse-Crostini servieren.