Linsen-Tandoori-Falafel

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 162 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
20
Portionen

Limetten-Joghurt-Sauce:

Bio-Limette

g g Sahnejoghurt

Salz

Falafel

g g Tellerlinsen

Knoblauchzehen

g g Porree

Stiel Stiele glatte Petersilie

Eier (Kl. M)

g g Semmelbrösel

Tl Tl Tandoori-Gewürzpulver (Asia-Laden)

Salz

g g Eisbergsalat

g g Möhren

Radieschen

Öl (zum Frittieren)

Pitafladen (Supermarkt)

Beet Beete Kresse

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Limetten-Joghurt-Sauce die Limettenschale fein abreiben, die Limette auspressen und Saft und Schale mit dem Joghurt verrühren. Die Sauce salzen und kalt stellen.
  2. Die Linsen 30 Minuten bei mittlerer Hitze in 2,5 l Wasser kochen. Den Knoblauch fein würfeln. Den Porree putzen und in 3-4 mm große Würfel schneiden. Die Petersilienblätter abzupfen und fein hacken.
  3. Die Linsen nach Ende der Garzeit in ein Sieb geben und abkühlen lassen. 2/3 der Linsen mit dem Schneidstab des Handrührers pürieren. Knoblauch, Porree, Petersilie, Eier, Semmelbrösel, Tandooripulver, Salz und restliche Linsen zugeben. Alles zu einer homogenen Masse kneten. Abgedeckt ungefähr 30 Minuten kalt stellen.
  4. Den Eisbergsalat putzen und in 1/2 cm breite Streifen schneiden. Die Möhren putzen und in 5 cm lange feine Streifen schneiden. Die Radieschen putzen und in dünne Scheiben schneiden.
  5. Aus der Linsenmasse 20 Bällchen formen. Das Öl auf 160 Grad erhitzen, jeweils 10 Bällchen 3-4 Minuten darin frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Fladen vierteln und mit Eisbergsalat, Möhren, Radieschen und jeweils 1 Linsenbällchen füllen. Mit jeweils 1-2 El Limetten-Joghurt-Sauce beträufeln und mit abgeschnittener Kresse bestreuen. Auf einer Platte anrichten und servieren.