VG-Wort Pixel

Tandoori-Lachs auf Zuckerschoten

essen & trinken 7/2003
Tandoori-Lachs auf Zuckerschoten
Foto: Klaus
Fertig in 50 Minuten plus Zeit zum Marinieren

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Ingwer (frisch)

g g Sahnejoghurt

Tl Tl Tandoori-Masala (indische Gewürzmischung)

El El Mehl

Tl Tl Olivenöl

Tl Tl Limettensaft

Salz

schwarzer Pfeffer

Lachsfilets ohne Haut (à 200 g)

g g Kohlrabi

g g Möhren

g g Zuckerschoten

Stiel Stiele Minze

g g Butter


Zubereitung

  1. Ingwer schälen und fein reiben. Mit Joghurt, Tandoori-Masala, Mehl, Öl und Limettensaft verrühren. Leicht salzen und pfeffern. Lachs darin wenden, mit Klarsichtfolie abgedeckt mindestens 4 Stunden im Kühlschrank marinieren.
  2. Kohlrabi und Möhren schälen, in 1/2 cm breite Stifte schneiden. Ca. 2 Minuten in Salzwasser bissfest kochen, abschrecken. Zuckerschoten putzen, 1 Minute kochen und abschrecken. Minzeblätter abzupfen und grob hacken.
  3. Lachs aus der Joghurtmarinade nehmen und mit der runden Seite nach oben auf ein mit leicht geölter Alufolie ausgelegtes Backblech legen. Restliche Marinade auf den Lachsfilets verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen unter dem Grill auf der untersten Schiene 12 Minuten backen. Gemüse in der Butter bei mittlerer Hitze kurz dünsten, salzen und pfeffern. Minze dazugeben. Mit dem Lachs auf 4 Tellern anrichten.