VG-Wort Pixel

Involtini mit Tomaten und Pinienkernen

essen & trinken 7/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 513 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 58 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Spinat

El El Olivenöl

Schalotte

Knoblauchzehen

El El Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

g g Frischkäse

Eigelb

g g Tomaten

g g Pinienkerne

g g schwarze Oliven (ohne Stein)

Putenschnitzel (à 100 g)

Bund Bund Thymian

Bund Bund glatte Petersilie

Zwiebel

ml ml Weißwein

ml ml Geflügelfond

Außerdem

Holzstäbchen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Spinat putzen, gut waschen und abtropfen lassen. In einem großen Topf 1 El Öl erhitzen, den Spinat tropfnass hineingeben und unter Wenden zusammenfallen lassen. Den Spinat in einen Durchschlag geben, gut ausdrücken und mittelfein hacken. Schalotte fein würfeln, Knoblauch fein hacken. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotte und Knoblauch darin glasig dünsten, Spinat und Zitronenschale zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat herzhaft würzen und unter Wenden 2-3 Minuten andünsten, dann abkühlen lassen. Den Spinat mit Frischkäse und Eigelb glatt rühren.
  2. Die Tomaten in kochendem Wasser ganz kurz blanchieren, abschrecken und häuten, dann einmal quer durchschneiden. Die Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten. Die Oliven halbieren.
  3. Die Putenschnitzel zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel flach klopfen. Salzen und pfeffern. Die Spinatfüllung mit einem Messer auf die Putenschnitzel streichen, fest zusammenrollen, dabei die Fleischränder leicht nach innen klappen. Die Involtini mit 1-2 Holzstäbchen zusammenstecken und nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Thymian- und Petersilienblätter abzupfen, Petersilie grob hacken. Zwiebel in feine Streifen schneiden.
  4. Restliches Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Involtini bei mittlerer Hitze von allen Seiten darin goldbraun anbraten und in einen Bräter legen. Zwiebeln in der Pfanne anbraten. Mit Weißwein ablöschen und auf die Hälfte reduzieren. Mit Fond auffüllen, einmal aufkochen und zusammen mit Oliven und Thymian in den Bräter zu dem Fleisch geben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten garen, danach die Tomatenhälften zugeben und weitere 10 Minuten zugedeckt garen. Mit Petersilie und Pinienkernen bestreuen.