Gefüllte Rumpsteak-Rouladen

0
Aus essen & trinken 7/2003
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 8 Rumpsteaks (à 100 g)
  • 250 g kleine Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 70 g Möhren
  • 50 g Zuckerschoten
  • 50 g Staudensellerie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El mittelscharfer Senf
  • 1 El Butter
  • 1 El Öl
  • 2 kleine Rosmarinzweige
  • 100 ml Rotwein
  • 80 ml roter Portwein
  • 200 ml Rinderfond
  • 2 El dunkler Saucenbinder
  • Außerdem
  • Holzstäbchen

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 380 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 48 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Die Rumpsteaks zwischen einen aufgeschnittenen Gefrierbeutel legen und flach klopfen. Die Schalotten pellen und halbieren. Knoblauch fein hacken.
  • Die Möhren und Zuckerschoten putzen, Staudensellerie entfädeln. Die Gemüse in sehr feine, 4 cm lange Stifte schneiden. Nacheinander in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren, abschrecken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Die Fleischscheiben auf die Arbeitsfläche legen, salzen, pfeffern und dünn mit Senf bestreichen. Mit den Gemüsestreifen belegen und fest zusammenrollen, dabei die Fleischseiten leicht nach innen klappen. Die Rouladen mit 1-2 Holzstäbchen zusammenstecken und rundherum mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Butter und Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Rouladen hineingeben und rundherum bei mittlerer Hitze 8 Minuten anbraten. Dann in einen Bräter mit Deckel geben. Die Schalotten, Knoblauch und Rosmarinzweige in die Pfanne geben und kurz anbraten. Mit Rotwein ablöschen und auf die Hälfte einkochen.
  • Portwein und Fond zugeben, aufkochen lassen und über die Rouladen gießen. Die Rouladen zugedeckt bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten schmoren. Die Rouladen herausnehmen und die Sauce mit Saucenbinder binden. Rouladen mit der Sauce servieren. Dazu passt Polenta.