VG-Wort Pixel

Cassistorte

essen & trinken 7/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 331 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Teig

2

Eier (Kl. M)

60

g g Zucker

60

g g Mehl (gesiebt)

Creme

80

g g rotes Johannisbeergelee

1

kg kg Schwarze Johannisbeeren

9

Blatt Blätter weiße Gelatine

200

g g Zucker

350

ml ml Schlagsahne

2

Eiweiß (Kl. M)

Weiße Johannisbeeren (kurz angefroren, zum Garnieren)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig den Boden einer Springform (24 cm Durchmesser) sorgfältig mit Backpapier auslegen. Eier und Zucker mit den Schneebesen des elektrischen Handrührgerätes 5 Minuten cremig-schaumig rühren. Mehl unterheben. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 6-8 Minuten hellbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, in der Form vollständig abkühlen lassen. Biskuitboden aus der Form lösen, Backpapier abziehen und den Boden wieder in die Form legen, Springform schließen.
  2. Johannisbeergelee erwärmen, glatt rühren, den Boden damit bestreichen. Die schwarzen Johannisbeeren verlesen und mit 140 ml Wasser in einem Topf unter Rühren aufkochen. 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Vom Herd nehmen und 30-40 Minuten ziehen lassen. Durch ein feines Sieb gießen und mit leichtem Druck abtropfen lassen. Den Saft auffangen (ca. 550 ml).
  3. 6 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 300 ml Saft abmessen, mit 140 g Zucker erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat. Gelatine leicht ausdrücken und in dem Saft unter Rühren auflösen. Saft 30-40 Minuten kalt stellen, bis er leicht zu gelieren beginnt. Sahne steif schlagen. Eiweiß mit 30 g Zucker steif schlagen. Erst Sahne, dann Eischnee mit einem Schneebesen sorgfältig und behutsam unterheben. Creme in die Springform auf den Biskuitboden füllen, die Oberfläche der Creme glatt streichen. Mit Klarsichtfolie bedeckt mindestens 5 Stunden kalt stellen.
  4. Nach 4 Stunden Kühlzeit restliche Gelatine kalt einweichen. Restlichen Saft (ca. 250 ml) mit 30 g Zucker erwärmen, bis der Zucker gelöst ist. Gelatine leicht ausdrücken und in dem warmen Saft auflösen. Abkühlen lassen, bis er leicht zu gelieren beginnt. Auf der Torte verteilen. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Mit einem warmen Messer zwischen Torte und Springform entlangfahren. Rand öffnen, Torte auf eine Platte setzen und mit einem warmen Messer in 8 Stücke schneiden. Mit den weißen Johannisbeeren garnieren.