VG-Wort Pixel

Caponata vom Blech mit Maispoularde

essen & trinken 8/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Raffiniert, Italienisch, Hauptspeise, Backen, Geflügel, Gemüse

Pro Portion

Energie: 630 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen
600

g g Zucchini

400

g g Auberginen

1

rote Paprikaschote (200 g)

1

gelbe Paprikaschote (200 g)

5

Knoblauchzehen

3

Zweig Zweige Rosmarin

4

El El Olivenöl

Salz

schwarzer Pfeffer

8

Salbeiblätter

4

Maispoulardenbrüste (mit Haut, à 225 g)

150

ml ml trockener Weißwein (bei Umluft plus 100 ml)

50

g g Rosinen

100

g g grüne Oliven (mit Stein)

4

Flaschentomaten (à 75 g)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zucchini putzen, quer halbieren und die Hälften in 6 Spalten schneiden. Auberginen putzen und in gleich große Spalten wie die Zucchini schneiden. Paprikaschoten vierteln, entkernen und die Viertel längs halbieren. Knoblauchzehen pellen.
  2. Vorbereitetes Gemüse und Knoblauch mit den Rosmarinzweigen in eine Schüssel geben. 2 El Öl dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gründlich mischen. Das Gemüse auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad 35 Minuten auf der 2. Schiene von unten garen (Gas 2-3, Umluft 40 Minuten bei 170 Grad). Dabei mehrmals wenden.
  3. Jeweils 2 Salbeiblätter von den Stielen zupfen und unter die Haut der Poulardenbrüste schieben. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Poulardenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen. Von beiden Seiten bei starker Hitze 1 Minute anbraten und herausnehmen. Bratensatz mit Wein ablöschen. Rosinen und Oliven zugeben, einmal aufkochen und zur Seite stellen.
  4. Die Tomaten waschen und am glatten Ende kreuzweise einritzen. Nach 20 Minuten Garzeit Poulardenbrüste mit Weißwein, Rosinen und Oliven zum Gemüse geben (Umluft nach 25 Minuten). Tomaten mit der eingeritzten Seite nach oben auf das Blech setzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Am Ende der Garzeit Gemüse kurz mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passt knuspriges Landbrot.