VG-Wort Pixel

Gemüsesalat mit marinierter Meeräsche

essen & trinken 8/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Marinierzeit für den Fisch und Garzeit der Tomaten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 325 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Meeräsche:

600

g g Meeräschenfilet (mit Haut, geschuppt)

35

g g Salz

35

g g Zucker

1

Tl Tl Rosa Beeren

1

Bio-Zitrone (abgeriebene Schale)

1

El El Olivenöl

Gemüsesalat

1

kg kg vollreife Flaschentomaten

2

Knoblauchzehen

2

Stiel Stiele Thymian

2

Zweig Zweige Rosmarin

10

El El Olivenöl

Salz

schwarzer Pfeffer

600

g g rote Paprikaschoten

300

g g Auberginen

Salz

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

2

Frühlingszwiebeln

2

El El Zitronensaft (frisch gepresst)

Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Am Vortag die Meeräschenfilets kalt abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Mit der Haut nach unten in eine Schale legen. Salz mit Zucker, rosa Pfeffer, Zitronenschale und Olivenöl mischen und auf die Fleischseiten der Filets verteilen. Die Filets mit den Fleischseiten aufeinander legen, mit Klarsichtfolie abdecken und 12 Stunden oder über Nacht marinieren.
  2. Am nächsten Tag Tomaten in kochendem Wasser etwa 30 Sekunden überbrühen, abschrecken und abtropfen lassen. Tomaten häuten, halbieren und die Kerne herauslösen. Knoblauch fein würfeln, mit Tomaten, Thymian, Rosmarin, 3 El Olivenöl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Tomaten mit der Schnittseite nach unten auf ein Gitter legen. Das Gitter auf ein Backblech legen und die Tomaten im vorgeheizten Backofen bei 110 Grad (Gas 1, Umluft 80 Grad) auf der 2. Schiene von unten 3 Stunden trocknen lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen. (Kann auch am Vortag zubereitet werden.)
  3. Paprikaschoten vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Grill rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. In eine Schüssel geben, mit einem Teller abdecken und 10 Minuten stehen lassen. Die Haut abziehen und die Paprikaviertel jeweils längs halbieren. Auberginen in Scheiben schneiden und leicht salzen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Auberginen darin von jeder Seite etwa 1 Minute braten. Zu den Paprika geben. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und etwas zerzupfen. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Mit den getrockneten Tomaten in die Schüssel geben. Restliches Olivenöl und Zitronensaft verrühren und zum Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. 5-10 Minuten marinieren.
  4. Meeräsche kalt abspülen, trockentupfen und das Fleisch in sehr dünnen Scheiben von der Haut schneiden. Den Salat mit der Meeräsche auf 4 Tellern verteilen. Dazu passen knusprige Brotstreifen.