Orangensalat mit Doradenfilets

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 504 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kernlose Saftorangen

g g grüne Oliven (mit Stein)

weiße Zwiebel

g g Schafskäse

El El Zitronensaft

Salz

Pfeffer

Zucker

El El Olivenöl

großer Kopfsalat

Bund Bund Basilikum

g g kleine Doradenfilets (mit Haut, küchenfertig)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 4 Orangen schälen, dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Orangen quer in schmale Scheiben schneiden, die Scheiben halbieren. Oliven in Spalten vom Stein schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Schafskäse zur Hälfte fein würfeln und die andere Hälfte grob zerbröseln.
  2. Restliche Orange auspressen. Aus 6 El Orangensaft, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 8 El Olivenöl ein Dressing rühren.
  3. Kopfsalat putzen und nur die mittelgroßen und kleinen Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Basilikumblätter grob zerzupfen.
  4. Orangenscheiben, Oliven, Zwiebel, Schafskäsewürfel, Kopfsalat und Basilikum vorsichtig mit dem Dressing mischen, auf Tellern anrichten und mit zerbröseltem Schafskäse bestreuen.
  5. Doradenfilets kalt abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Fischfilets mit der Hautseite nach unten bei starker Hitze 2-3 Minuten goldbraun braten, wenden und 2 Minuten weiterbraten. Mit dem Orangensalat servieren.