VG-Wort Pixel

Ziegenfrischkäse mit Tomatensalat

essen & trinken 8/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 305 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen
200

g g griechischer Sahnejoghurt

10

g g Tomaten (getrocknet, ohne Öl)

3

Stiel Stiele Dill

4

kleine Ziegenfrischkäse (à 40 g)

Salz

Pfeffer

2

Scheibe Scheiben Ciabatta

4

El El Olivenöl

1

El El Kürbiskerne

4

mittelgroße Tomaten (à 60 g)

1

El El Weißweinessig

2

Tl Tl Kapern (abgetropft)

Zucker

4

Tl Tl Kürbiskernöl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Joghurt in einem mit einem Küchentuch ausgelegten Sieb abtropfen lassen. Dann den Joghurt mit Hilfe des Küchentuches sehr stark ausdrücken.
  2. Die getrockneten Tomaten klein schneiden, Dill von den Stielen zupfen und fein schneiden, den Ziegenfrischkäse zerbröseln. Den vorbereiteten Joghurt mit zerbröseltem Ziegenkäse, getrockneten Tomaten und 2/3 vom Dill gut verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Das Brot in feine Würfel schneiden. 1 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin goldbraun rösten. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Tomaten in sehr dünne Scheiben schneiden und auf 4 Teller verteilen. Essig mit restlichem Olivenöl, Kapern, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. Die Tomaten damit beträufeln.
  4. Die Frischkäse-Joghurt-Mischung in 4 Portionen teilen. Mit Hilfe des Küchentuches jede Portion zu einem Bällchen formen und jeweils auf einen Teller mit Tomatensalat setzen. Mit den vorbereiteten Croûtons bestreuen, mit je 1 Tl Kürbiskernöl beträufeln und mit restlichem Dill garnieren.