VG-Wort Pixel

Rehschnitzel mit Pfifferlingen

essen & trinken 8/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Kalorienarm - leicht, Raffiniert, Hauptspeise, Braten, Pilze, Wild

Pro Portion

Energie: 290 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen
300

g g Pfifferlinge

1

gelbe Paprikaschote (160 g)

1

rote Paprikaschote (160 g)

100

g g Schalotten

1

Knoblauchzehe

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

5

Stiel Stiele Thymian

2

El El Olivenöl

4

Rehmedaillons (à 120 g, aus Keule bzw. Nuss)

Pfeffer

Salz

4

El El Öl

50

ml ml Weißwein

150

ml ml Wildfond

0.5

Tl Tl Speisestärke

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Pfifferlinge putzen und waschen. Mit Küchenpapier trockentupfen. Paprika vierteln, entkernen, in Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch fein würfeln. Petersilienblätter fein hacken.
  2. Thymianblätter abzupfen und mit dem Olivenöl verrühren. Rehmedaillons zwischen Klarsichtfolie etwas flach klopfen. Oberseite pfeffern und mit Thymianöl bestreichen. Zusammenklappen und mit Holzspießchen feststecken.
  3. Das Fleisch rundum salzen und pfeffern. In einer Pfanne in 2 El Öl bei starker Hitze von beiden Seiten anbraten, herausnehmen. In derselben Pfanne im restlichen Öl Pfifferlinge, Paprika, Schalotten und Knoblauch bei starker Hitze 5 Minuten braten; dabei mehrmals die Pfanne schwenken. Mit Wein ablöschen, den Fond zugießen und einmal aufkochen. Mit der in wenig kaltem Wasser gelösten Speisestärke leicht binden. Das Fleisch wieder in die Pfanne geben und 3-4 Minuten gar ziehen lassen, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Petersilie darüber streuen und auf Tellern anrichten. Dazu passen Stampfkartoffeln.