VG-Wort Pixel

Schmankerl-Creme mit marinierten Aprikosen

essen & trinken 8/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 540 kcal, Kohlenhydrate: 58 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen
80

g g Mehl (gesiebt)

40

g g Puderzucker (gesiebt)

40

g g Butter

Salz

1

Vanilleschote

50

g g Zucker

150

ml ml Weißwein

50

ml ml Orangensaft

1

Tl Tl Speisestärke

8

reife Aprikosen (à 40 g)

2

Tl Tl Honig

Puderzucker (zum Bestäuben)

300

ml ml Schlagsahne

1

Pk. Pk. Sahnefestiger

2

El El Mandelsirup

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Puderzucker, Butter, 1 Prise Salz und 1 El Wasser mit den Knethaken des elektrischen Handrührers einen geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.
  2. Für die marinierten Aprikosen die Vanilleschote längs einritzen, das Mark herauskratzen. Zucker, Weißwein, Orangensaft mit der Vanilleschote (ohne Mark) aufkochen und 2-3 Minuten einkochen lassen. Den Weinfond mit der in wenig kaltem Wasser gelösten Stärke leicht binden. Aprikosen waschen, halbieren und dabei entsteinen. Den Fond erneut aufkochen, mit Honig aromatisieren. Aprikosenhälften hineinlegen und darin marinieren; dabei einmal wenden.
  3. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten in 12-15 Minuten hellbraun backen (Gas 2-3, Umluft 10-12 Minuten bei 170 Grad). Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in Stücke brechen. Mit Puderzucker bestäuben.
  4. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Mit Vanillemark und Mandelsirup aromatisieren. Die Mürbeteigstücke locker unter die Sahne heben, auf Tellern mit den marinierten Aprikosen anrichten und sofort servieren.