VG-Wort Pixel

Johannisbeer-Savarin mit Cassissauce

essen & trinken 8/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus Ruhezeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 450 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Savarin

g g Mehl

Salz

g g frische Hefe

ml ml warme Milch

g g Butter (zerlassen)

Eier (Kl. M)

g g Zucker

g g Rote Johannisbeeren

Butter (für die Form)

ml ml Orangensaft

ml ml trockener Weißwein

El El Honig

Cassissauce:

g g Schwarze Johannisbeeren

g g Zucker

El El Cassis (schwarzer Johannisbeerlikör)

Außerdem

g g Rote Johannisbeeren

g g Zucker

ml ml Schlagsahne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl mit 1 Prise Salz in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Milch dazugießen und etwas verrühren. Zerlassene Butter, Eier und 20 g Zucker mit den Knethaken des Handrührers in das Mehl arbeiten, dann bei hoher Geschwindigkeit zu einem glatten Teig kneten, bis der Teig Blasen schlägt. Mit einem Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort mindestens 45 Minuten gehen lassen - oder so lange, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Johannisbeeren von den Rispen lösen und unter den Teig heben. Den Teig in eine gefettete Savarinform (750 ml) geben. Weitere 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 30 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen (Gas 3, Umluft 20-25 Minuten bei 180 Grad). Savarin 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann stürzen.
  2. Restlichen Zucker, Orangensaft, Weißwein und Honig aufkochen und 2 Minuten kochen lassen. Von der Kochstelle nehmen. Den Savarin in eine geeignete Schale mit erhöhtem Rand geben, mit dem Sirup übergießen. Den Savarin so lange ziehen lassen, bis der Sirup vollständig aufgesogen ist, dabei öfter mit dem Sirup beträufeln.
  3. Inzwischen für die Cassissauce die schwarzen Johannisbeeren von den Rispen streifen, mit Zucker und Cassis in einem Topf zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren 2 Minuten kochen lassen. Mit dem Schneidstab pürieren, durch ein feines Sieb streichen.
  4. Rote Johannisbeeren waschen, gut abtropfen lassen und in dem Zucker wälzen. Schlagsahne steif schlagen. Savarin mit Johannisbeeren, warmer Sauce und Sahne servieren.