VG-Wort Pixel

Auberginenpaste mit Paprika und Tomaten

essen & trinken 8/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 112 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
10
Portionen
1.4

kg kg Auberginen

2

El El Zitronensaft

1

rote Paprikaschote (200 g)

100

g g Kirschtomaten

1

Bund Bund glatte Petersilie

1

Bund Bund Thymian

250

g g Ziegenfrischkäse

0.5

Tl Tl Cayennepfeffer

Salz

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Auberginen mit einem Messer einritzen, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad 40 Minuten garen (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert).
  2. Paprikaschote putzen, vierteln, entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill 8-10 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. In einem Gefrierbeutel 5 Minuten ausdämpfen lassen, häuten und in 1 cm große Stücke schneiden.
  3. Die Auberginen aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ausdämpfen lassen, dann vorsichtig aufbrechen, das Innere mit einem Löffel aus den Schalen schaben und in einer Schüssel sofort mit dem Zitronensaft mischen; das Mus abkühlen lassen.
  4. Tomaten waschen und halbieren. Petersilien- und Thymianblätter abzupfen und fein schneiden. Paprika, Tomaten, Kräuter und Frischkäse mit dem Auberginenmus mischen, mit Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer würzen.