VG-Wort Pixel

Paprika mit Tomaten-Reis-Füllung

essen & trinken 9/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 492 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen

rote Paprikaschoten (à 200 g)

g g Schalotten

Knoblauchzehen

rote Chilischote

g g Strauchtomaten

Pk. Pk. Mozzarella (à 125 g)

El El Olivenöl

g g Langkornreis

ml ml Gemüsefond

Salz

Pfeffer

Basilikum

gelbe Paprikaschoten (à 200 g)


Zubereitung

  1. Schalotten fein würfeln. Knoblauch pellen und zerdrücken. Chilischote längs halbieren, entkernen und fein schneiden. Tomaten vierteln und fein würfeln, 1 El beiseite stellen. Mozzarella fein würfeln und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. 3 El Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten, Knoblauch, Chili und Reis zugeben und 2 Minuten glasig dünsten. Mit 700 ml Fond auffüllen, mit Salz und Pfeffer würzen und offen 25 Minuten garen. Reis in ein Sieb geben und abkühlen lassen.
  3. Basilikumblätter abzupfen, 4 Spitzen beiseite legen. Restliches Basilikum, restliches Öl und restlichen Fond mit einem Schneidstab pürieren. Reis mit Tomaten, Mozzarella und 2/3 des Basilikumpürees verrühren.
  4. Das obere Viertel der Paprikaschoten samt Stiel als Deckel abschneiden. Paprika putzen, entkernen, innen salzen, pfeffern und mit der Tomaten-Reis-Füllung füllen.
  5. Paprika auf ein Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten insgesamt 25 Minuten garen, nach 10 Minuten Paprikadeckel auf die Schoten setzen. Paprika mit restlichen Tomaten, restlichem Basilikumpüree und Basilikum servieren. Dazu passt gemischter Salat oder Gurkensalat.