VG-Wort Pixel

Gefüllter Kürbis mit Linsensuppe

essen & trinken 9/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 464 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
2
Portionen
2

kleine Hokkaido-Kürbisse (à 700 g)

50

g g Schalotten

1

Knoblauchzehe

0.5

rote Chililschote

4

El El Olivenöl

0.5

El El scharfes Currypulver

60

g g rote Linsen

400

ml ml Gemüsefond

Salz

Pfeffer

3

Stiel Stiele Minze

100

g g Hähnchenbrustfilet

20

g g Feigen (getrocknet)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Suppe von den Kürbissen waagerecht einen Deckel abschneiden, die Schnittstellen gerade schneiden. Kerne und Fasern mit einem Löffel aus den Kürbissen kratzen. Das Kürbisfleisch mit einem Löffel herausheben, dabei einen ca. 1 cm breiten Rand stehen lassen. Kürbisfleisch grob zerschneiden.
  2. Schalotten fein würfeln, Knoblauch fein hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen und fein schneiden. 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Kürbisfleisch, Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten. Chili, Curry und Linsen zugeben und 1 Minute mitdünsten. Fond und 100 ml Wasser zugießen und offen 20 Minuten kochen lassen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Minzeblätter von 2 Stielen fein schneiden. Hähnchenfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Feigen in 1/2 cm große Stücke schneiden.
  4. Die Suppe mit einem Schneidstab fein pürieren, geschnittene Minze zugeben.
  5. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfleisch und Feigen darin bei mittlerer Hitze rundherum 2-3 Minuten braten.
  6. Linsensuppe in die Kürbisse füllen. Hähnchenfleisch und Feigen zugeben und mit den restlichen Minzeblättern garnieren.